Wirbelsäulen-Schmerztherapie






Im Rahmen der orthopädischen Schmerztherapie bieten wir in unserer Unfallpraxis Savignyplatz in Berlin-Charlottenburg verschiedene Methoden an. Dazu zählen auch spezielle Behandlungen bei Schmerzen an Rücken und Wirbelsäule.


JETZT TERMIN VEREINBAREN

Akute und chronische Rückenschmerzen


Jeder 7. Deutsche leidet an Rückenschmerzen. Eine frühzeitige Behandlung kann dabei helfen, dass aus akuten Schmerzen keine chronischen Beschwerden werden. 

Die Behandlung von akuten und chronischen Rückenschmerzen ist vielseitig und muss individuell auf jeden Patienten abgestimmt werden. Ein Großteil der Ursachen sind Verschleißerkrankungen der Bänder und Gelenke des knöchernen Wirbelkanals. Die Gelenkstrukturen nutzen sich ab, versteifen strukturell und funktionell. Angrenzende Bänder verkalken. Dies ist die Hauptursache für den „steifen Rücken“. Die Diagnose von Ärzten lautet in solchen Fällen:

  • Facettengelenkarthrose & Spondylarthrose
  • Knöcherne Spinalkanalstenose

Des Weiteren können Bandscheibenvorfälle zu Rückenschmerzen führen, selten sogar zu Lähmungen.


Aktive Mithilfe des Patienten gefordert


Welche Erkrankung auch immer vorliegt, hier ist zusätzlich der Patient gefordert: Ohne eigene Mithilfe (Sport, Yoga, Fitness etc.) kann und wird der gewünschte Behandlungserfolg mit hoher Wahrscheinlichkeit leider nicht eintreten. 

Die Krankenkassen bieten zur Unterstützung Physiotherapie und Rehabilitationssport an. Ärztliche Unterstützung erhalten die Patienten in der Sicherstellung der Diagnose, Ausschluss anderer Erkrankungen, Anleitung und Verordnung zur Bewegungstherapie und unterstützend eine medikamentöse Schmerztherapie. 

Des Weiteren können begleitend Akupunktur, eine Wirbelsäulenextensionsbehandlung oder auch die Muskeltriggerpunktbehandlung zur Linderung der Beschwerden führen.


Rücken-OP nur selten nötig


Eine Operation am Rücken ist in den meisten Fällen nicht nötig. Eine minimalinvasive Behandlung ist das Einbringen eines Medikamentes an den Punkt der Schmerzursache, also beispielsweise an das Gelenk und in den Rückenmarkskanal oder an den eingeklemmten Nerv im Nervenkanal.

Der Vorteil dieser Therapie ist die einfache und schnelle Durchführbarkeit. Der Patient muss für die Behandlung nicht in ein Krankenhaus und es bedarf wenig technischen Aufwand. Nach der Infiltration kann der Patient nach einer kurzen Überwachung der Herz-Kreislauf-Funktion wieder gehen. Die minimalinvasive Behandlung kann mehrfach wiederholt werden und ist relativ risikoarm. 


Effekte von Schmerzmitteln


Das Einbringen von einem lokalen Schmerzmittel, manchmal in Kombination mit einem Kortisonpräparat hat folgende Effekte: 

  • Die Blockierung der Schmerznerven an den Gelenken führt zu einer verminderten Schmerzwahrnehmung sowie somit zu einer Muskelentspannung im gesamten Rückenbereich. Hierdurch kann das Segment wieder besser bewegt und eine Bewegungstherapie kann begonnen werden. 
  • Das lokale Kortisonpräparat führt zudem zu einem abschwellenden und wirkungsverlängernden Effekt, besonders in der Gelenkschleimhaut und an den beteiligten Nervenstrukturen. Der Effekt lässt jedoch mit der Zeit nach. 

Lokale Kortikoide an Knochen können und sollten nicht zu häufig ohne Abwägung gespritzt werden. Die Infiltration können in einfachen Fällen frei Hand und in schwierigeren Fällen mithilfe von Sonografie, Röntgenstrahlern oder Computertomografie (CT) durchgeführt werden.


Wann eine Facetteninfiltration sinnvoll sein kann


Häufige Erkrankungen, bei der die PRT, Epidural- oder Facetteninfiltration Anwendung findet, sind:

  • Facettenarthrose, Facettensyndrom, Spondylarthrose
  • Spinalkanalstenose (Einengung des Rückenmarkskanals)
  • Blockwirbelbildungen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Lumboischialgie
  • Isolierte Nervensyndrome, Radikluärsyndrom
  • Narbenbeschwerden nach Wirbelsäulen-OP
Haben Sie Beschwerden? Gerne helfen wir Ihnen!
Zögern Sie nicht und vereinbaren noch heute einen Termin bei unseren Spezialisten.

Patientenstimmen


„Dr. Malte Kettler war fantastisch! Problematik wurde rasch erkannt, wo andere Ärzte scheiterten. Ein weiterer Pluspunkt: Keine Hektik, wie man es aus anderen Praxen kennt. Ich empfehle ihn sehr gern weiter.“


Yvonne H.


“Ich fühle mich hier so gut aufgehoben. Das ganze Team ist wahnsinnig nett und kompetent. Wartezeiten sind in jeder Praxis mal etwas länger, was für die Ärzte und das Team spricht, da sie gut besucht sind. Jeder Arzt nimmt sich die Zeit, die der Patient benötigt und erklärt alles total verständlich. Die Medizinischen Fachangestellten lassen sich den Stress nicht anmerken und gehen mit allen sehr freundlich um. Ich sage vielen Dank.“


Pia B.


“Frank Gutsche ist ein super Arzt. Ich fühle mich bei ihm sehr gut aufgehoben. Praxis ist sauber und ich musste nie lange warten. Ich kann die Praxis rundum empfehlen.”


Antonia K.


“Die Praxis wirkt modern und gepflegt, Wartezimmer mit Spielzeug für die Kleinen und Bildschirm für Unterhaltung. Die Arzthelferinnen waren freundlich und hilfsbereit. Dr. Kettler nahm sich Zeit für Beratung und Fragen, war stets freundlich und entgegenkommend. Ich mag seine unaufgeregte Art und fand die Behandlungen immer positiv. Auch er plaudert auf Augenhöhe und nimmt Rücksicht auf Kleinigkeiten.”


Joe B.


“Very nice and friendly doctor. Helped me during the recovery process after I broke my foot after Christmas. Including ensuring my wound and bones heal properly, removing stitches, training how to walk again. Thank you Dr Kettler and team.”


Anaid R.


Quelle: Google My Business



Sprechstunde


Montag
08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 18:00 Uhr
Freitag
08:00 – 18:00 Uhr

Kontakt zu uns